Schlagschrauber

Werkzeug » Elektrowerkzeug » Schlagschrauber

Schlagschrauber

Schlagschrauber zählen zu den Schraubwerkzeugen und sind in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar. Der grundsätzliche Einsatzbereich eines Schlagschraubers ist das Lösen fest sitzender Muttern oder Schrauben. Dafür nutzt das Werkzeug ein mechanisch, elektrisch oder durch Druckluft ausgelöstes hohes Drehmoment, das auf die Schrauben oder Muttern mit entsprechender Kraft einwirkt. Dieses plötzlich einwirkende Drehmoment sorgt dafür, dass sich durch Rost oder aus anderen Gründen fest sitzende Schrauben und Muttern lösen. Ist die auf die Mutter oder Schraube auftreffende Kraft zu hoch, kann es zur Scherung kommen und die mit der Mutter verbundene Schraube oder der Schraubenkopf bricht ab.

Einsatzbereiche

Schlagschrauber wurden für das Lösen von Muttern und Schrauben entwickelt und verfügen über eine Aufnahme für unterschiedliche Aufsätze. Dadurch eignen sie sich für Sechskant- oder Vierkantschrauben gleichermaßen wie für Schlitz- oder Kreuzschlitz-Schrauben. Ein häufiger Einsatzbereich ist beispielsweise der Reifenwechsel an Fahrzeugen.

Der Schlagschrauber verfügt über einen Schlagpunkt und eine gegenüber liegende Aufnahmevorrichtung für verschiedene Einsätze wie Kreuzschlitz- oder Mehrkant-Einsatz. Beim mechanischen Schlagschrauber sorgt ein kräftiger Hammerschlag für die erforderliche Krafteinwirkung. Bei elektrischen oder mit Druckluft betriebenen Geräten übernimmt dies ein Schlagmotor.

Diese Krafteinwirkung sorgt im ersten Schritt für eine stabile Verbindung zwischen dem ausgewählten Einsatz und dem Schraubendreher, indem sich der Einsatz beispielsweise bei einer beschädigten Kreuzschlitz-Schraube fest im Kopf verankert und für einen korrekten Sitz sorgt. Zeitgleich mit diesem Vorgang wird die einwirkende Kraft über eine schiefe Ebene in Form einer Schnecke in eine Drehbewegung umgesetzt. Dabei erzeugt der Schlagschrauber das erforderliche Drehmoment, um die festsitzende Mutter oder Schraube zu lösen.

Das Drehmoment wird in Newtonmeter (Nm) gemessen und informiert in der Produktbeschreibung neben der Wattzahl über die Leistungsfähigkeit des Schlagschraubers.

Arten

Die im Handel erhältlichen Elektroschaber unterscheiden sich in der Leistungsfähigkeit des Motors, der Anzahl der regelbaren Leistungsstufen und dem mitgelieferten Zubehör. Auch das Gewicht und die Länge des Stromkabels sind Kriterien, die bei der Auswahl des Modells relevant sein können. Elektroschaber mit Akku sind kabellos und können daher unkompliziert überall eingesetzt werden. Dabei spielt die Leistungsfähigkeit und Ladedauer des Akkus eine wichtige Rolle. Neben den reinen Elektroschabern gibt es auch elektrische Multifunktionswerkzeuge, die über die Schabeleistung hinaus noch weitere Funktionen wie Sägen, Schleifen oder Schleifen bieten.

Mechanischer Schlagschrauber

Der mechanische Schlagschrauber ist ein praktisches Gerät, das im Heimwerker-Bereich genauso unverzichtbar ist wie im professionellen Einsatz. Durch die kompakte Ausführung passt der mechanische Schlagschrauber in jede Werkzeugkiste und erzeugt in der Regel, abhängig von der Kraft des Benutzers, ein ausreichend hohes Drehmoment, um eine Schraube oder Mutter zu lockern.

Elektroschlagschrauber

Beim Elektroschlagschrauber treibt ein Elektromotor über ein Schlagwerk die Arbeitsspindel an. Die Geräte eignen sich, je nach Ausführung, für den privaten und gewerblichen Einsatz und sind als kabelgebundene Variante oder mit Akku verfügbar. Die erzeugten Drehmomente liegen zwischen 100 und 2.000 Nm. Wobei für den allgemeinen Gebrauch wie den Reifenwechsel eine Leistung von 400 – 600 Nm völlig ausreicht.

Druckluftschlagschrauber

Die professionelle Alternative zum mechanischen und elektrischen Schlagschrauber ist der Druckluftschlagschrauber. Anstelle eines Elektromotors liefert ein Druckluftmotor die erforderliche Energie. iDruckluftwerkzeuge sind immer mit einem Kompressor verbunden und eignen sich für den lokalen Einsatz wie beispielsweise in Werkstätten. Mit einem variablen Drehmoment von 60 bis 2700 Nm sind diese Geräte sehr leistungsfähig.
Kategorien