Sie befinden sich in der Kategorie:Frontstapler

Unterkategorien anzeigen
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
1 2 3
NEU
Nissan FD02A25Q - TRIPLEX 4,3 m
Nissan FD02A25Q - TRIPLEX 4,3 m Frontstapler
54-SW13923
Baujahr: 2006, 2104 Betriebsstunden, Tragkraft: 2500 kg, Hubmast: Triplex-Freihub, Hubhöhe: 4500 mm, Bauhöhe: 2300 mm, Freihub: 1500 mm, Zinkenverstellgerät mit Seitenschieber, Kabine mit Heizung, Luft-Zwillings-Bereifung, Scheinwerfer...
Baujahr:2006 Betriebsstunden:2104
Breitenschützing 85,Schlatt,Österreich
Kaufpreis 11.950,00 € (exkl. MwSt) Kaufpreis *p* 14.340,00 € (inkl. MwSt)
Details
NEU
Linde H 16 T-03 - TRIPLEX 4,6 m
Linde H 16 T-03 - TRIPLEX 4,6 m Frontstapler
54-SW13925
Baujahr: 2004, 6892 Betriebsstunden, Tragkraft: 1600 kg, Hubmast: Triplex-Freihub, Hubhöhe: 4650 mm, Bauhöhe: 2110 mm, Freihub: 1470 mm, Zinkenverstellgerät mit Seitenschieber, Halbkabine, Super-Elastik-Bereifung, Scheinwerfer vorne u....
Baujahr:2004 Betriebsstunden:6892
Breitenschützing 85,Schlatt,Österreich
Kaufpreis 9.950,00 € (exkl. MwSt) Kaufpreis *p* 11.940,00 € (inkl. MwSt)
Details
NEU
Linde H 16 D - TRIPLEX 4,7 m
Linde H 16 D - TRIPLEX 4,7 m Frontstapler
54-SW13921
Baujahr: 1995, 5447 Betriebsstunden, Tragkraft: 1600 kg, Hubmast: Triplex-Freihub, Hubhöhe: 4700 mm, Bauhöhe: 2100 mm, Freihub: 1500 mm, Seitenschieber, 4. Steuerventil, Halbkabine, Super-Elastik-Bereifung, Scheinwerfer vorne, 4-Zyl....
Baujahr:1995 Betriebsstunden:5447
Breitenschützing 85,Schlatt,Österreich
Kaufpreis 7.490,00 € (exkl. MwSt) Kaufpreis *p* 8.988,00 € (inkl. MwSt)
Details
NEU
Toyota 62-7 FDF 30
Toyota 62-7 FDF 30 Frontstapler
54-SW13918
Baujahr: 2005, 5280 Betriebsstunden, Tragkraft: 3000 kg, Hubmast: Duplex-Freisicht, Hubhöhe: 4500 mm, Bauhöhe: 2900 mm, Seitenschieber, Halbkabine, Super-Elastik-Bereifung, Beleuchtung, 4-Zyl. Toyota-Diesel-Motor - GUTER ZUSTAND !!! -...
Baujahr:2005 Betriebsstunden:5280
Breitenschützing 85,Schlatt,Österreich
Kaufpreis 12.950,00 € (exkl. MwSt) Kaufpreis *p* 15.540,00 € (inkl. MwSt)
Details
NEU
Jungheinrich DFG 16 AK - FREIHUB-Mast
Jungheinrich DFG 16 AK - FREIHUB-Mast Frontstapler
54-SW13912
Baujahr: 2002, 3875 Betriebsstunden, Tragkraft: 1600 kg, Hubmast: Duplex-FREIHUB, Hubhöhe: 3100 mm, Bauhöhe: 2070 mm, Freihub: 1500 mm, Seitenschieber, Super-Elastik-Bereifung, Scheinwerfer vorne u. hinten, 4-Zyl. Perkins-Diesel-Motor -...
Baujahr:2002 Betriebsstunden:3875
Breitenschützing 85,Schlatt,Österreich
Kaufpreis 8.490,00 € (exkl. MwSt) Kaufpreis *p* 10.188,00 € (inkl. MwSt)
Details
1 2 3

Frontstapler mit Diesel- Elektro- oder Treibgas Antrieb

Frontstapler gehören zu den wichtigsten Flurförderzeugen überhaupt und werden oft als Inbegriff des klassischen Gabelstaplers angesehen. Bei Frontstaplern halten es sich um ein Lastenfahrzeug mit Fahrerkabine, bei dem der Lastenhub im Normalfall über vorgelagerte Gabelzinken erfolgt. Die Zinken sind in Größe und Abstand auf genormte Europaletten abgestimmt, können jedoch auch für den Hub von Gitterkörben und anderen Behältnissen genutzt werden. Durch die Namensgebung wird verdeutlicht, dass der Lastenhub ausschließlich über eine vorgelagerte Hubeinheit erfolgt, wichtigste Alternative ist der Seitenstapler mit einem ausschließlichen oder ergänzenden Lastenhub seitlich zur Fahrerkabine.

Aufbau und Einsatzgebiete von Frontstaplern

Moderne Frontstapler bestehen aus zwei wesentlichen Komponenten: Einer Fahrzeugplattform mit Fahrerkabine und einem motorisierten Antrieb sowie der Hubeinheit, die je nach Hersteller und Baureihe an den jeweiligen Arbeitsbereich angepasst werden kann. Moderne Stapler sind auf einen Lastenhub von ein oder mehreren Tonnen Gewicht ausgelegt, die Hubhöhe erreicht modellabhängig bis zu sechs Meter. Neben der Leistungsstärke der Motorisierung spielt das Eigengewicht des Staplers in Hubhöhe und maximale Lastenaufnahme ein, da der Stapler als Gegengewicht zur aufgenommenen Last fungiert.

Frontstapler kommen grundsätzlich in allen Branchen der Industrie, der Logistik und des fertigenden Gewerbes zum Einsatz. In sämtlichen Bereichen ist der Gütertransport in hohen Gewichtsbereichen obligatorisch, der entweder zu Transportzwecken auf Straße und Schiene oder intern zur Lagerung auf dem Unternehmensgelände erfolgt. Während Hubwagen und ähnliche Flurförderzeuge für kleine Hallen und Gänge ausgelegt sind, liegt der Einsatzschwerpunkt von Frontstaplern auf großen Aufnahmemengen, die später von anderen Förderzeugen verarbeitet werden.

Antriebsarten moderner Frontstapler

Im europäischen Transportwesen haben sich zwei Antriebsarten von Frontstaplern etabliert: Elektrische und dieselbetriebene Modelle. Dieselstapler verfügen über einen klassischen Verbrennungsmotor und werden häufig auf dem Unternehmensgelände selbst betankt. Die leistungsstarken Stapler sind fast ausschließlich für einen Einsatz im Außengelände wie auf Baustellen, Güterbahnhöfen oder Außenflächen von Industrieunternehmen gedacht, da durch den Verbrennungsmotor Schadstoffe abgegeben werden. Diese würden beim Einsatz in Innenräumen eine gesundheitliche Gefahr für die Mitarbeiter darstellen. Mit Benzin angetriebene Frontstapler sind in Europa faktisch nicht mehr anzutreffen.

Über die letzten Jahre haben sich Elektrostapler stärker durchgesetzt, die rein elektrisch angetrieben werden und hierdurch eine ökologische und schadstofffreie Lösung darstellen. Ihre Leistungsfähigkeit steht hierbei nicht hinter etablierten Dieselstaplern zurück, allerdings muss in regelmäßigen Abständen der Akku dieser Fahrzeuge aufgeladen werden. Eine Eignung für Innenräume ist im Unterschied zu Dieselstaplern gegeben, sofern dieser Einsatzbereich nicht schon durch kleinere Förderzeuge abgedeckt wird. Im alltäglichen Arbeitseinsatz sollte ausreichend Zeit für die Ladephasen der Batterie eines Elektrostaplers einkalkuliert werden.

Frontstapler als Ausstattung des eigenen Unternehmens

Ein oder mehrerer Frontstapler sind im Inventar jedes Logistik- und Industrieunternehmens hierzulande zu finden. Beim Kauf stehen Markenartikel vieler deutscher und internationaler Hersteller zur Auswahl, dies sich in ihren Leistungswerten und der eingesetzten Steuertechnik unterscheiden. Vor dem Kauf eines Frontstaplers ist deshalb zu analysieren, welcher Einsatzbereich mit dem Stapler abgedeckt werden soll und was hierbei als maximale Lastenaufnahme und Hubhöhe zu erwarten ist. Den richtigen Frontstapler für das eigene Unternehmen zu finden, wird dabei auch zur betriebswirtschaftlichen Entscheidung. Schließlich weisen leistungsfähigere Modelle einen höheren Anschaffungspreis auf, obwohl die gebotenen Leistungswerte über den individuellen Betriebsbedarf hinausgehen können.

Frontstapler gehören zu den wichtigsten Flurförderzeugen überhaupt und werden oft als Inbegriff des klassischen Gabelstaplers angesehen. Bei Frontstaplern halten es sich um ein Lastenfahrzeug mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Frontstapler mit Diesel- Elektro- oder Treibgas Antrieb

Frontstapler gehören zu den wichtigsten Flurförderzeugen überhaupt und werden oft als Inbegriff des klassischen Gabelstaplers angesehen. Bei Frontstaplern halten es sich um ein Lastenfahrzeug mit Fahrerkabine, bei dem der Lastenhub im Normalfall über vorgelagerte Gabelzinken erfolgt. Die Zinken sind in Größe und Abstand auf genormte Europaletten abgestimmt, können jedoch auch für den Hub von Gitterkörben und anderen Behältnissen genutzt werden. Durch die Namensgebung wird verdeutlicht, dass der Lastenhub ausschließlich über eine vorgelagerte Hubeinheit erfolgt, wichtigste Alternative ist der Seitenstapler mit einem ausschließlichen oder ergänzenden Lastenhub seitlich zur Fahrerkabine.

Aufbau und Einsatzgebiete von Frontstaplern

Moderne Frontstapler bestehen aus zwei wesentlichen Komponenten: Einer Fahrzeugplattform mit Fahrerkabine und einem motorisierten Antrieb sowie der Hubeinheit, die je nach Hersteller und Baureihe an den jeweiligen Arbeitsbereich angepasst werden kann. Moderne Stapler sind auf einen Lastenhub von ein oder mehreren Tonnen Gewicht ausgelegt, die Hubhöhe erreicht modellabhängig bis zu sechs Meter. Neben der Leistungsstärke der Motorisierung spielt das Eigengewicht des Staplers in Hubhöhe und maximale Lastenaufnahme ein, da der Stapler als Gegengewicht zur aufgenommenen Last fungiert.

Frontstapler kommen grundsätzlich in allen Branchen der Industrie, der Logistik und des fertigenden Gewerbes zum Einsatz. In sämtlichen Bereichen ist der Gütertransport in hohen Gewichtsbereichen obligatorisch, der entweder zu Transportzwecken auf Straße und Schiene oder intern zur Lagerung auf dem Unternehmensgelände erfolgt. Während Hubwagen und ähnliche Flurförderzeuge für kleine Hallen und Gänge ausgelegt sind, liegt der Einsatzschwerpunkt von Frontstaplern auf großen Aufnahmemengen, die später von anderen Förderzeugen verarbeitet werden.

Antriebsarten moderner Frontstapler

Im europäischen Transportwesen haben sich zwei Antriebsarten von Frontstaplern etabliert: Elektrische und dieselbetriebene Modelle. Dieselstapler verfügen über einen klassischen Verbrennungsmotor und werden häufig auf dem Unternehmensgelände selbst betankt. Die leistungsstarken Stapler sind fast ausschließlich für einen Einsatz im Außengelände wie auf Baustellen, Güterbahnhöfen oder Außenflächen von Industrieunternehmen gedacht, da durch den Verbrennungsmotor Schadstoffe abgegeben werden. Diese würden beim Einsatz in Innenräumen eine gesundheitliche Gefahr für die Mitarbeiter darstellen. Mit Benzin angetriebene Frontstapler sind in Europa faktisch nicht mehr anzutreffen.

Über die letzten Jahre haben sich Elektrostapler stärker durchgesetzt, die rein elektrisch angetrieben werden und hierdurch eine ökologische und schadstofffreie Lösung darstellen. Ihre Leistungsfähigkeit steht hierbei nicht hinter etablierten Dieselstaplern zurück, allerdings muss in regelmäßigen Abständen der Akku dieser Fahrzeuge aufgeladen werden. Eine Eignung für Innenräume ist im Unterschied zu Dieselstaplern gegeben, sofern dieser Einsatzbereich nicht schon durch kleinere Förderzeuge abgedeckt wird. Im alltäglichen Arbeitseinsatz sollte ausreichend Zeit für die Ladephasen der Batterie eines Elektrostaplers einkalkuliert werden.

Frontstapler als Ausstattung des eigenen Unternehmens

Ein oder mehrerer Frontstapler sind im Inventar jedes Logistik- und Industrieunternehmens hierzulande zu finden. Beim Kauf stehen Markenartikel vieler deutscher und internationaler Hersteller zur Auswahl, dies sich in ihren Leistungswerten und der eingesetzten Steuertechnik unterscheiden. Vor dem Kauf eines Frontstaplers ist deshalb zu analysieren, welcher Einsatzbereich mit dem Stapler abgedeckt werden soll und was hierbei als maximale Lastenaufnahme und Hubhöhe zu erwarten ist. Den richtigen Frontstapler für das eigene Unternehmen zu finden, wird dabei auch zur betriebswirtschaftlichen Entscheidung. Schließlich weisen leistungsfähigere Modelle einen höheren Anschaffungspreis auf, obwohl die gebotenen Leistungswerte über den individuellen Betriebsbedarf hinausgehen können.