Abzieher

Werkzeug » Handwerkzeug » Abzieher
Das Handwerkzeug Abzieher wird dazu eingesetzt, um verspannte Verbindungen von Bauteilen vor allem im Maschinenbau zu lösen. Es gibt Universalabzieher und bauteilspezifische Modelle. Insgesamt wird dieses Werkzeug dem Spezialwerkzeug zugerechnet.

Geschichte

Die Entwicklung der Abzieher ist in der Regel mit der Geschichte der Bauteile verbunden, auf die das Spezialwerkzeug abgestimmt ist. Noch heute werden aktuelle Patente für Abzieher eingereicht, die für ganz bestimmte Bauteile passen. Die Geschichte der Abzieher Werkzeuge beginnt allgemein mit dem Maschinenbau ab etwa 1800 und ist nicht abgeschlossen, solange mechanische Maschinen eingesetzt werden.

Funktionsweise

Bekannt sind bei Universalabziehern zwei- oder dreischenklige Modelle, die dem Lösen von aufgepressten Teilen von Achsen oder aus Bohrungen dienen. Man kann sie etwa bei Buchsen und Kugellagern einsetzen. Die Typen variieren in der Angriffsbreite und der Angriffstiefe.

  • Zangenförmige Abzieher kommen bei Kegelbohrungn zum Beispiel bei Fahrzeugteilen zum Einsatz.
  • Gewinde prägen in der Regel bauteilspezfische Werkzeuge.

Kugelabzieher sind Werkzeuge für Kurbeln ohne Splintbolzenbefestigung. Diese Werkzeuge bestehen aus zwei ineinender bewegbaren Teilen. Das äußere bewegliche Teil dreht sich in das Kurbelgewinde hinein, um das Werkzeug mit der Kurbel zu verbinden. Der innere Teil Werkzeugs presst mit einer Drehbewegung gegen die Innenlagerwelle. Dabei wird die Kurbel von der Kurbelaufnahme weg gedrückt. Es wird in der Regel ein jeweils separater Schlüssel benötigt, mit dem man den inneren Teil des Kurbelabziehers drehen kann.

Als Freilaufabzieher wird ein Werkzeug bezeichnet, das man in die Verzahnung um die Mitte der Achse des Freilaufs einfügt. Eine Kettenpeitsche verhindert dabei, dass sich der Freilauf dreht. Dann kann man den Freilaufabzieher drehen. Für die Drehung kommt eine Ratsche oder ein Maulschlüssel zum Einsatz.

Einsatzbereiche

Abzieher sind notwendig, um durch Reibungskraft in Position gehaltene Bauteile zu lösen. Die Kraft zum Abziehen werden bei Abziehern mittels Schrauben oder durch hydraulische Pressen erzeugt.

Arten

Von der Bauart her werden zum Beispiel Universalabzieher, Kurbelabzieher, Freilaufabzieher und Ultra Torque Lagerabzieher im Fahrradbereich unterschieden. Allgemein bilden auch Dreiarmabzieher und Ausdrückwerkzeuge Kategorien der Abzieher.

Hersteller

Es gibt Spezialanfertigungen unter den Abziehern. Dieses werden speziell auf ein bestimmtes Bauteil angepasst und sind häufig Einzelanfertigungen. Daneben gibt insbesondere für Fahrräder und Fahrzeuge eine Reihe von Standardwerkzeugen. Marken und Hersteller sind hier zum Beispiel:

  • Stier
  • DWT-Germany
  • Kraftmann
  • Free-Tec
  • Deuba
  • BGS
  • Kamasa
Kategorien