Sie befinden sich in der Kategorie:Kommunal

Unterkategorien anzeigen
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
  •  
  •  
Terberg RT 223 4x4
Terberg RT 223 4x4 Kommunal
202-SW12039
74796-13
Reifen vorne: 295 x 60 x 22,5 Luft Reifen hinten: 4 x 295 x 60 x 22,5 Luft Sonderausstattung: Arbeitsscheinwerfer, Heizung, Vollkabine
Baujahr:2010 Betriebsstunden:3447
Hebelermeer 93,Twist,Deutschland
Kaufpreis 99.900,00 € (exkl. MwSt) Kaufpreis *p* 118.881,00 € (inkl. MwSt)
Details
Hako B 1100
Hako B 1100 Kommunal
111-SW11857
Kehrmaschine Hakomatic B 1100 Gebraucht, siehe Bilder Baujahr 2012 Hersteller Hako Werke GmbH 36 V – 1050 W Batteriegröße 60 Ah Inkl. Ladegerät Gesamtgewicht 140 kg Arbeitsbreite 102 cm Trockensaugung Flächenleistung ca. 7.000 m²...
Baujahr:2012 Betriebsstunden:2242
Herrnholz 7,Scharten,Österreich
Kaufpreis 9.800,00 € (exkl. MwSt) Kaufpreis *p* 11.760,00 € (inkl. MwSt)
Details
ZF Geberit
ZF Geberit Kommunal
75-SW11762
Geberit Schweißmaschine 359.009.P0.1 für Rohrschweissung 200-315mm, komplett mit Schweissspiegel und Rohrendenfräser und allen Rohrklemmbacken in Kiste. Neuwertig nur Probebetrieb durchgeführt
Baujahr:2010 Betriebsstunden:5
St. Peterhauptstr. 86,Graz,Österreich
Kaufpreis 2.000,00 € (exkl. MwSt) Kaufpreis *p* 2.400,00 € (inkl. MwSt)
Details
ZF Geberit
ZF Geberit Kommunal
75-SW11761
Geberit Schweißmaschine 359.009.P0.1 für Rohrschweissung 200-315mm, komplett mit Schweissspiegel und Rohrendenfräser und allen Rohrklemmbacken in Kiste. Neuwertig nur Probebetrieb durchgeführt
Baujahr:2010 Betriebsstunden:5
St. Peterhauptstr. 86,Graz,Österreich
Kaufpreis 2.000,00 € (exkl. MwSt) Kaufpreis *p* 2.400,00 € (inkl. MwSt)
Details

Kommunaltechnik

Kommunalgeräte und Kommunaltechnik – die wichtigsten Geräte für alle Gemeindearbeiten
Wenn über „kommunal“ beziehungsweise „Kommune“ gesprochen wird, dann ist damit alles eingeschlossen, was die Ebene der Gemeinde sowie die lokalen Gebietskörperschaften betrifft. Die Kommune ist die unterste Gliederungsebene der nationalen, räumlichen und administrativen Einteilung. Arbeiten, die im Kommunalbereich anfallen, sind also Leistungen, die zu Pflege, Erhalt und Neubau der öffentlichen Liegenschaften beitragen und demzufolge von den dazu bestellten Kommunalmitarbeitern umgesetzt werden. Da staatlicher bzw. kommunaler Besitz häufig äußerst umfangreiche Ausmaße aufweist, sind für alle Pflege-, Wartungs-, Neubau- und Instandsetzungsarbeiten spezielle Kommunalgeräte und besondere Kommunaltechnik erforderlich. Dabei gehören nicht nur Grundstücke, auf denen Rasen gemäht werden muss, zum Arbeitsfeld der kommunalen Leistungen, sondern auch die Freihaltung von Gehwegen und Straßen im Winterdienst sowie zu jeder anderen Jahreszeit. So vielfältig die Einsatzgebiete der Kommunalarbeit in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Niederlande auch sind, so vielseitig müssen auch die eingesetzten Gerätschaften sein. Sie müssen dabei nicht nur dem regelmäßigen Gebrauch auf größeren Flächen standhalten und somit eine längere Lebensdauer aufweisen, Kommunalgeräte müssen auch dazu ausgelegt sein, die jeweiligen Arbeiten in einem zeitlich überschaubaren Rahmen durchführen zu können. Effizienz und solide Verarbeitung sind demzufolge das Credo für jegliche Kommunaltechnik.

Doch nicht nur im öffentlichen Raum können Kommunalmaschinen zum Einsatz kommen. Die regelmäßige Pflege des heimischen Privatbesitzes lässt sich damit ebenfalls zeitsparend und mit hochwertigem Gerät durchführen. Großgrundbesitzer erhalten mit der richtigen Kommunalmaschine so die Möglichkeit, die eigenen Wiesen, Gehwege und sonstigen Bereiche angemessen und zeitsparend zu bewirtschaften und in Schuss zu halten.

Die Kommunalarbeiten

Die Gemeinde hält ein breitgefächertes Arbeitsfeld für die unterschiedlichsten Tätigkeiten bereit. Die jeweiligen Arbeiten sind dabei natürlich stets von den vorhandenen Liegenschaften sowie Größe und Beschaffenheit der Kommune abhängig. Außerdem sollte natürlich auch die geographische Verortung nicht außer Acht gelassen werden, denn so wird kommunal in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden unterschiedlich gearbeitet, je nach regionalen Witterungsbedingungen wie der jährlichen Niederschlagsmenge und -wahrscheinlichkeit, sowie dem Zeitpunkt des Wintereinbruchs und des generellen Jahreswechsels. Diese räumlichen und geographischen Gegebenheiten bestimmen also nicht nur die Art der Arbeit und den jeweiligen Zeitaufwand, der für bestimmte Tätigkeiten eingeplant werden muss, sondern auch die Beschaffenheit und Konzeption der Kommunalgeräte, Kommunalmaschinen und der Kommunaltechnik in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Niederlande.
Die Kommunalarbeiten bestehen dabei grundsätzlich aus allen Arbeiten, bei denen es um die Pflege und Nutzung der öffentlichen Plätze, Liegenschaften und natürlichen Anlagen geht. Doch die typischen Kommunalarbeiten beziehen sich selbstredend nicht nur auf den staatlichen Besitz, sondern sind auch – wenn auch in kleinerem Rahmen – zuhause auf dem Privatgrundstück regelmäßig durchzuführen, um ein gepflegtes Landschafts- und Gebäudebild zu erhalten.

Zu diesen Arbeiten gehören unter anderem:
- Kehren und generelle Beseitigung von Unrat
- Rasenmähen
- Winterdienst mit Streuen und Räumen
- Landschaftspflege mit Erdarbeiten, Baum- und Sträucherschnitt
- Lastentransport

Die Kommunalmaschinen für die Tätigkeiten in der Gemeinde

So vielseitig und unterschiedlich die Arbeiten in der Kommune ausfallen, so variabel und flexibel muss auch das Angebot an unterschiedlicher Kommunaltechnik in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden sein. Da in verschiedenen Bereichen sehr spezielle Arbeiten durchzuführen sind, muss es speziell für jedes Arbeitsfeld ausgerichtete Maschinen geben, die optimal auf die Geländebeschaffenheit und die zu bearbeitende Größe abgestimmt sind. Während sich Gemeindeverwaltungen früherer Tage noch mit einfachen Werkzeugen und nicht-motorisierten Geräten behelfen mussten, kann heute moderne Kommunaltechnik zum Einsatz kommen, die nicht nur Zeit spart, sondern auch dank robuster Bauweise und intelligenten Systemen lange erhalten bleibt und den Arbeitsprozess so angenehm wie möglich gestaltet.

Die unterschiedlichen Kommunalarbeitsgeräte:

Kehrmaschine
Kehrmaschinen gehören zu den am häufigsten verwendeten Kommunalmaschinen, da sie nahezu täglich im Einsatz sind, um Abfall und Verschmutzungen zu entfernen. Fahrbare Kehrmaschinen sind vor allen Dingen daher praktisch, da sie sich auch für die Reinigung von längeren Straßenzügen eignen sowie ausladende Bürgersteige und Plätze säubern können. Kehrmaschinen nehmen über rotierende Bürstensysteme die Verschmutzung auf und transportieren diese über innenliegende Transportwege in den Behälter des Fahrzeugs. Selbst gegen hartnäckige Verschmutzungen kann mit der passenden Kehrmaschine vorgegangen werden, denn diese können auch mit integrierten Wasserdüsen ausgestattet sein, wodurch der Untergrund zur Reinigung befeuchtet wird. Für einen geringeren Bedarf gibt es auch Handkehrmaschinen, die je nach Größenordnung der öffentlich zu reinigenden Flächen eine nützliche Alternative zum eigenständigen Kehrfahrzeug bzw. der Großkehrmaschine darstellen.

Mähmaschine / Mähgeräte
Geräte zum Mähen von Gras-, Weide- und Rasenflächen gehören untrennbar zum Gebiet der Kommunalarbeit. Dabei ist es von entscheidender Bedeutung, welches Gelände und welcher Grasbewuchs mit dem Mäher bearbeitet werden soll, weshalb es dementsprechend zahlreiche unterschiedliche Arten von Mähmaschinen und Mähgeräten für die Kommune gibt. Sollen große, überwiegend flache und gut gepflegte Rasenflächen damit gemäht werden, empfehlen sich Aufsitzmäher. Diese gibt es für wildere Landschaften auch als Hochgrasmäher, sodass auch höher gewachsenes Gras problemlos abgemäht werden kann. Für steile Anstiege, Gelände mit Gefälle und Böschungen gibt es eigens Böschungsmäher, deren Mähwerk auch mit überdurchschnittlich steilem Gefälle keine Schwierigkeiten hat. Für optimal gekürztes Gras und sorgfältig gepflegte, kleinere Rasenflächen, die auch repräsentativen Zwecken dienen, sind spezielle Rasenmäher zum Schieben die richtige Wahl, während Motorsensen für schwer zugängliche Stellen und Korrekturarbeiten ideal sind.

Kommunalfahrzeuge
Unverzichtbar sind in jeder Gemeinde die Kommunalfahrzeuge, von denen die unterschiedlichsten Aufgaben im öffentlichen Bereich übernommen werden. Kommunalfahrzeuge sind in der Regel nicht auf eine bestimmte Leistung beschränkt, sondern dienen dort, wo keine Spezialfahrzeuge zum Einsatz kommen. Kommunalfahrzeuge sind beispielsweise zum Arbeiter- oder Maschinentransport vorgesehen, können aber durch spezielle Aufbauten für eine Aufgabe in einem besonderen Einsatzfeld aufgerüstet werden. Da Kommunalfahrzeuge die verschiedensten Arbeiten verrichten, gibt es sie auch in einer großen Modellvielfalt, sodass für die jeweiligen Gemeindetätigkeiten ein passendes Fahrzeug gefunden werden kann, das den am häufigsten anfallenden Aufgaben gerecht wird.

Streuer / Anbaustreuer
Streufahrzeuge haben ihre Hochkonjunktur natürlich im Winter, wenn es gilt, die Straßen für alle Verkehrsteilnehmer optimal nutzbar zu machen. Dazu verteilt ein Streuer oder Anbaustreuer von einem Fahrzeug aus das Streusalz auf der Fahrbahn, um den Schmelzpunkt des Niederschlages positiv zu beeinflussen. Streufahrzeuge sind in der Regel Unimogs oder LKW, die mit einer Streueinheit ausgerüstet sind.

Winterdienst
Zu den wichtigsten Arbeitsfeldern des Kommunalsektors zählt zweifelsohne der Winterdienst. Hier muss mit den richtigen Kommunalmaschinen dafür Sorge getragen werden, dass Fahrbahn und Gehwege möglichst risikofrei nutzbar werden und bleiben. Um Schnee- und Eisfreiheit auf den öffentlichen Wegen und Straßen herzustellen, gibt es im Bereich der Kommunaltechnik eigens konstruierte Winterdienstmaschinen. Mittels entsprechender Vorrichtung kann damit ein Baufahrzeug als Streufahrzeug oder Schneepflug fungieren und mit Schneefräsen kann selbst hohem Schnee der Kampf angesagt werden.

Planierschild
Das Planierschild erfüllt über das ganze Jahr gesehen verschiedene wichtige Aufgaben bei der Kommunalarbeit. Als Anbaugerät am Heck oder der Front von Traktor, LKW oder Kommunalfahrzeug kann damit unebener Boden nivelliert, Erdreich verschoben oder Schnee geräumt werden.

Laubsauger / Laubbläser
Wo viele Bäume stehen, dort fällt auch viel Laub an, wenn der Herbst Einzug hält. Um die großen Laubmengen einer Kommune zu sammeln und entsorgen zu können, ist ein Laubsauger / Laubbläser das richtige Gerät. Je nach zu Größenordnung empfiehlt sich entweder die Anschaffung eines Laubsaugers als Anbaugerät für ein Kommunalfahrzeug oder als mobiles Gerät, das von Hand bedient wird. 

Kommunaltraktor
Kommunaltraktoren sind echte Vielseitigkeitskünstler. Ob es um den Transport von kleineren oder besonders schweren Lasten geht, unwegsames Gelände befahren und bearbeitet werden soll oder Boden- sowie Forstarbeiten damit umgesetzt werden sollen: Der Kommunaltraktor kann dank robuster Bauweise vielerlei Aufgaben erfüllen. Zudem sind diese Fahrzeuge aufrüstbar um die unterschiedlichsten Anbaugeräte, die im Heck- oder Frontbereich angebracht werden können. Der Unterschied zwischen klassischen Traktoren und Kommunaltraktoren besteht darin, dass Kommunaltraktoren wesentlich kompakter sind und auch in puncto Leistung hinter Forst- oder Landwirtschaftstraktoren zurückstehen. Aber es sind nicht Größe und Leistung, durch welche sich Kommunaltraktoren auszeichnen müssen, sondern vielmehr ihre vielseitige Einsatzmöglichkeit und die wendige Handhabung, wodurch sie in der Gemeindetätigkeit punkten.

Die richtigen Kommunalgeräte für Ihren Bedarf

Wenn auch Sie auf der Suche nach der passenden Kommunaltechnik in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden sind, dann sind Sie bei Maschine.com genau richtig! Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an speziellen Werkzeugen, Geräten, Fahrzeugen und Maschinen für die Arbeit in der Gemeinde oder im privaten Bereich, in der auch Sie für Ihre individuelle Nutzung das Richtige finden werden. Von der kompakten manuellen Kehrmaschine über Laubsauger und Motorsensen bis hin zu unterschiedlichem Aufbauzubehör oder kraftvollen Kommunaltraktoren - Wir bieten Ihnen moderne Technik, die bei jeder Kommunalarbeit überzeugt. Bei Fragen aller Art zum Thema der Kommunalmaschinen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande steht Ihnen zudem unser fachkundiges Team mit Rat und Tat zur Seite.

Kommunalgeräte und Kommunaltechnik – die wichtigsten Geräte für alle Gemeindearbeiten Wenn über „kommunal“ beziehungsweise „Kommune“ gesprochen wird, dann ist damit alles eingeschlossen, was die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kommunaltechnik

Kommunalgeräte und Kommunaltechnik – die wichtigsten Geräte für alle Gemeindearbeiten
Wenn über „kommunal“ beziehungsweise „Kommune“ gesprochen wird, dann ist damit alles eingeschlossen, was die Ebene der Gemeinde sowie die lokalen Gebietskörperschaften betrifft. Die Kommune ist die unterste Gliederungsebene der nationalen, räumlichen und administrativen Einteilung. Arbeiten, die im Kommunalbereich anfallen, sind also Leistungen, die zu Pflege, Erhalt und Neubau der öffentlichen Liegenschaften beitragen und demzufolge von den dazu bestellten Kommunalmitarbeitern umgesetzt werden. Da staatlicher bzw. kommunaler Besitz häufig äußerst umfangreiche Ausmaße aufweist, sind für alle Pflege-, Wartungs-, Neubau- und Instandsetzungsarbeiten spezielle Kommunalgeräte und besondere Kommunaltechnik erforderlich. Dabei gehören nicht nur Grundstücke, auf denen Rasen gemäht werden muss, zum Arbeitsfeld der kommunalen Leistungen, sondern auch die Freihaltung von Gehwegen und Straßen im Winterdienst sowie zu jeder anderen Jahreszeit. So vielfältig die Einsatzgebiete der Kommunalarbeit in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Niederlande auch sind, so vielseitig müssen auch die eingesetzten Gerätschaften sein. Sie müssen dabei nicht nur dem regelmäßigen Gebrauch auf größeren Flächen standhalten und somit eine längere Lebensdauer aufweisen, Kommunalgeräte müssen auch dazu ausgelegt sein, die jeweiligen Arbeiten in einem zeitlich überschaubaren Rahmen durchführen zu können. Effizienz und solide Verarbeitung sind demzufolge das Credo für jegliche Kommunaltechnik.

Doch nicht nur im öffentlichen Raum können Kommunalmaschinen zum Einsatz kommen. Die regelmäßige Pflege des heimischen Privatbesitzes lässt sich damit ebenfalls zeitsparend und mit hochwertigem Gerät durchführen. Großgrundbesitzer erhalten mit der richtigen Kommunalmaschine so die Möglichkeit, die eigenen Wiesen, Gehwege und sonstigen Bereiche angemessen und zeitsparend zu bewirtschaften und in Schuss zu halten.

Die Kommunalarbeiten

Die Gemeinde hält ein breitgefächertes Arbeitsfeld für die unterschiedlichsten Tätigkeiten bereit. Die jeweiligen Arbeiten sind dabei natürlich stets von den vorhandenen Liegenschaften sowie Größe und Beschaffenheit der Kommune abhängig. Außerdem sollte natürlich auch die geographische Verortung nicht außer Acht gelassen werden, denn so wird kommunal in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden unterschiedlich gearbeitet, je nach regionalen Witterungsbedingungen wie der jährlichen Niederschlagsmenge und -wahrscheinlichkeit, sowie dem Zeitpunkt des Wintereinbruchs und des generellen Jahreswechsels. Diese räumlichen und geographischen Gegebenheiten bestimmen also nicht nur die Art der Arbeit und den jeweiligen Zeitaufwand, der für bestimmte Tätigkeiten eingeplant werden muss, sondern auch die Beschaffenheit und Konzeption der Kommunalgeräte, Kommunalmaschinen und der Kommunaltechnik in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Niederlande.
Die Kommunalarbeiten bestehen dabei grundsätzlich aus allen Arbeiten, bei denen es um die Pflege und Nutzung der öffentlichen Plätze, Liegenschaften und natürlichen Anlagen geht. Doch die typischen Kommunalarbeiten beziehen sich selbstredend nicht nur auf den staatlichen Besitz, sondern sind auch – wenn auch in kleinerem Rahmen – zuhause auf dem Privatgrundstück regelmäßig durchzuführen, um ein gepflegtes Landschafts- und Gebäudebild zu erhalten.

Zu diesen Arbeiten gehören unter anderem:
- Kehren und generelle Beseitigung von Unrat
- Rasenmähen
- Winterdienst mit Streuen und Räumen
- Landschaftspflege mit Erdarbeiten, Baum- und Sträucherschnitt
- Lastentransport

Die Kommunalmaschinen für die Tätigkeiten in der Gemeinde

So vielseitig und unterschiedlich die Arbeiten in der Kommune ausfallen, so variabel und flexibel muss auch das Angebot an unterschiedlicher Kommunaltechnik in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden sein. Da in verschiedenen Bereichen sehr spezielle Arbeiten durchzuführen sind, muss es speziell für jedes Arbeitsfeld ausgerichtete Maschinen geben, die optimal auf die Geländebeschaffenheit und die zu bearbeitende Größe abgestimmt sind. Während sich Gemeindeverwaltungen früherer Tage noch mit einfachen Werkzeugen und nicht-motorisierten Geräten behelfen mussten, kann heute moderne Kommunaltechnik zum Einsatz kommen, die nicht nur Zeit spart, sondern auch dank robuster Bauweise und intelligenten Systemen lange erhalten bleibt und den Arbeitsprozess so angenehm wie möglich gestaltet.

Die unterschiedlichen Kommunalarbeitsgeräte:

Kehrmaschine
Kehrmaschinen gehören zu den am häufigsten verwendeten Kommunalmaschinen, da sie nahezu täglich im Einsatz sind, um Abfall und Verschmutzungen zu entfernen. Fahrbare Kehrmaschinen sind vor allen Dingen daher praktisch, da sie sich auch für die Reinigung von längeren Straßenzügen eignen sowie ausladende Bürgersteige und Plätze säubern können. Kehrmaschinen nehmen über rotierende Bürstensysteme die Verschmutzung auf und transportieren diese über innenliegende Transportwege in den Behälter des Fahrzeugs. Selbst gegen hartnäckige Verschmutzungen kann mit der passenden Kehrmaschine vorgegangen werden, denn diese können auch mit integrierten Wasserdüsen ausgestattet sein, wodurch der Untergrund zur Reinigung befeuchtet wird. Für einen geringeren Bedarf gibt es auch Handkehrmaschinen, die je nach Größenordnung der öffentlich zu reinigenden Flächen eine nützliche Alternative zum eigenständigen Kehrfahrzeug bzw. der Großkehrmaschine darstellen.

Mähmaschine / Mähgeräte
Geräte zum Mähen von Gras-, Weide- und Rasenflächen gehören untrennbar zum Gebiet der Kommunalarbeit. Dabei ist es von entscheidender Bedeutung, welches Gelände und welcher Grasbewuchs mit dem Mäher bearbeitet werden soll, weshalb es dementsprechend zahlreiche unterschiedliche Arten von Mähmaschinen und Mähgeräten für die Kommune gibt. Sollen große, überwiegend flache und gut gepflegte Rasenflächen damit gemäht werden, empfehlen sich Aufsitzmäher. Diese gibt es für wildere Landschaften auch als Hochgrasmäher, sodass auch höher gewachsenes Gras problemlos abgemäht werden kann. Für steile Anstiege, Gelände mit Gefälle und Böschungen gibt es eigens Böschungsmäher, deren Mähwerk auch mit überdurchschnittlich steilem Gefälle keine Schwierigkeiten hat. Für optimal gekürztes Gras und sorgfältig gepflegte, kleinere Rasenflächen, die auch repräsentativen Zwecken dienen, sind spezielle Rasenmäher zum Schieben die richtige Wahl, während Motorsensen für schwer zugängliche Stellen und Korrekturarbeiten ideal sind.

Kommunalfahrzeuge
Unverzichtbar sind in jeder Gemeinde die Kommunalfahrzeuge, von denen die unterschiedlichsten Aufgaben im öffentlichen Bereich übernommen werden. Kommunalfahrzeuge sind in der Regel nicht auf eine bestimmte Leistung beschränkt, sondern dienen dort, wo keine Spezialfahrzeuge zum Einsatz kommen. Kommunalfahrzeuge sind beispielsweise zum Arbeiter- oder Maschinentransport vorgesehen, können aber durch spezielle Aufbauten für eine Aufgabe in einem besonderen Einsatzfeld aufgerüstet werden. Da Kommunalfahrzeuge die verschiedensten Arbeiten verrichten, gibt es sie auch in einer großen Modellvielfalt, sodass für die jeweiligen Gemeindetätigkeiten ein passendes Fahrzeug gefunden werden kann, das den am häufigsten anfallenden Aufgaben gerecht wird.

Streuer / Anbaustreuer
Streufahrzeuge haben ihre Hochkonjunktur natürlich im Winter, wenn es gilt, die Straßen für alle Verkehrsteilnehmer optimal nutzbar zu machen. Dazu verteilt ein Streuer oder Anbaustreuer von einem Fahrzeug aus das Streusalz auf der Fahrbahn, um den Schmelzpunkt des Niederschlages positiv zu beeinflussen. Streufahrzeuge sind in der Regel Unimogs oder LKW, die mit einer Streueinheit ausgerüstet sind.

Winterdienst
Zu den wichtigsten Arbeitsfeldern des Kommunalsektors zählt zweifelsohne der Winterdienst. Hier muss mit den richtigen Kommunalmaschinen dafür Sorge getragen werden, dass Fahrbahn und Gehwege möglichst risikofrei nutzbar werden und bleiben. Um Schnee- und Eisfreiheit auf den öffentlichen Wegen und Straßen herzustellen, gibt es im Bereich der Kommunaltechnik eigens konstruierte Winterdienstmaschinen. Mittels entsprechender Vorrichtung kann damit ein Baufahrzeug als Streufahrzeug oder Schneepflug fungieren und mit Schneefräsen kann selbst hohem Schnee der Kampf angesagt werden.

Planierschild
Das Planierschild erfüllt über das ganze Jahr gesehen verschiedene wichtige Aufgaben bei der Kommunalarbeit. Als Anbaugerät am Heck oder der Front von Traktor, LKW oder Kommunalfahrzeug kann damit unebener Boden nivelliert, Erdreich verschoben oder Schnee geräumt werden.

Laubsauger / Laubbläser
Wo viele Bäume stehen, dort fällt auch viel Laub an, wenn der Herbst Einzug hält. Um die großen Laubmengen einer Kommune zu sammeln und entsorgen zu können, ist ein Laubsauger / Laubbläser das richtige Gerät. Je nach zu Größenordnung empfiehlt sich entweder die Anschaffung eines Laubsaugers als Anbaugerät für ein Kommunalfahrzeug oder als mobiles Gerät, das von Hand bedient wird. 

Kommunaltraktor
Kommunaltraktoren sind echte Vielseitigkeitskünstler. Ob es um den Transport von kleineren oder besonders schweren Lasten geht, unwegsames Gelände befahren und bearbeitet werden soll oder Boden- sowie Forstarbeiten damit umgesetzt werden sollen: Der Kommunaltraktor kann dank robuster Bauweise vielerlei Aufgaben erfüllen. Zudem sind diese Fahrzeuge aufrüstbar um die unterschiedlichsten Anbaugeräte, die im Heck- oder Frontbereich angebracht werden können. Der Unterschied zwischen klassischen Traktoren und Kommunaltraktoren besteht darin, dass Kommunaltraktoren wesentlich kompakter sind und auch in puncto Leistung hinter Forst- oder Landwirtschaftstraktoren zurückstehen. Aber es sind nicht Größe und Leistung, durch welche sich Kommunaltraktoren auszeichnen müssen, sondern vielmehr ihre vielseitige Einsatzmöglichkeit und die wendige Handhabung, wodurch sie in der Gemeindetätigkeit punkten.

Die richtigen Kommunalgeräte für Ihren Bedarf

Wenn auch Sie auf der Suche nach der passenden Kommunaltechnik in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden sind, dann sind Sie bei Maschine.com genau richtig! Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an speziellen Werkzeugen, Geräten, Fahrzeugen und Maschinen für die Arbeit in der Gemeinde oder im privaten Bereich, in der auch Sie für Ihre individuelle Nutzung das Richtige finden werden. Von der kompakten manuellen Kehrmaschine über Laubsauger und Motorsensen bis hin zu unterschiedlichem Aufbauzubehör oder kraftvollen Kommunaltraktoren - Wir bieten Ihnen moderne Technik, die bei jeder Kommunalarbeit überzeugt. Bei Fragen aller Art zum Thema der Kommunalmaschinen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande steht Ihnen zudem unser fachkundiges Team mit Rat und Tat zur Seite.